Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. März 2011 3 02 /03 /März /2011 18:27

Ich weiß überhaupt nicht, wo der letzte Monat geblieben ist. Er ist einfach so dahingeflogen. Und mit dem März wird es auch nicht anders sein. Manchmal hätte ich ja wirklich gern ein bisschen Langeweile. Aber davon kann überhaupt keine Rede sein.

 

Meine Tochter Carina und ihr Lebensgefährte hatten Ende Januar endlich eine größere Wohnung gefunden. Denn wenn das Baby im Juni zur Welt kommt, will es auch seinen Platz haben . Und so sind sie schon am letzten Samstag in ihr neues Nest gezogen. Nun haben sie noch genügend Zeit, sich einzurichten. Das Kinderzimmer und der Kinderwagen sind auch schon bestellt. Da spreche ich von einer bewegten Zeit, aber es wird mit Sicherheit ein sehr bewegtes Jahr werden. Leider konnte ich Carina beim Umzug gar nicht so richtig helfen, wie ich es gewollt hätte. Ich lag nämlich mit Grippe danieder . Es hatte mich ganz schön erwischt. Aber den richtigen Moment für die Grippe gibt es ja wohl auch nicht. Aber nach dem Umzug haben Carina und ihr Freund noch für ein paar Nächte bei uns geschlafen. So konnten sie in Ruhe die Möbel aufstellen. Und ich hatte die Gelegenheit, mein Kind trotz Arbeit endlich mal wieder etwas verwöhnen zu können . Am Sonntag haben wir schön miteinander gefrühstückt und gequatscht, während die Männer in der neuen Wohnung Möbel montierten und Löcher in die Wände bohrten. Ich habe diese Tage sehr genossen.

 

Am 19. März werden Gianni und ich für eine Woche nach Deutschland fahren, um mit meinen Eltern deren Geburtstage zu feiern. Mein Papi wird sogar achtzig Jahre alt. Die Tage mit ihnen sollen so schön wie möglich werden. Wenn wir aus Deutschland zurückkommen, ist auch der Monat März schon fast wieder vorbei, Wahnsinn.

 

Das Einzige, was mir wirklich leid tut ist, dass das Schreiben wieder einmal zum größten Teil auf der Strecke bleibt. Wenn ich vom Schreiben leben müsste, würde ich es auch durchziehen. Aber so gibt es immer wieder "wichtigere" Dinge, die erledigt werden wollen.

 

Ach ja, ich habe auch schon angefangen, ein Babyjäckchen zu stricken. Und dann kommen noch Mützchen und Söckchen dazu. Bis Juni muss alles fertig sein. Eigentlich hätte ich noch nicht einmal Zeit zum Arbeiten, aber das glaubt mir ja keiner  

 

Martina Plagwitz

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Aus meinem Leben
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Ika 03/09/2011 18:04


Liebe Martina,
das ist mir auch schon so gegangen.
Ich nehme deshalb jetzt (fast) immer die Digitalkamera mit.
Freue mich auf die Holzbrücke.
Liebe Grüße
Ika


Martina (MinaLosa) 03/15/2011 20:22



Liebe Ika,


auf die Holzbrücke musst du nun noch einen Monat warten . Ich hatte keine Gelegenheit mehr, noch einmal bei schönem
Wetter hinzufahren. Es schüttet schon seit Tagen. Aber in Cuneo habe ich auch ein ganz tolles Objekt gefunden.


Die Kamera sollte man wirklich immer bei sich haben .


 


Liebe Grüße


Martina



Ika 03/09/2011 10:55


Hallo Martina,
dann will ich Dir hier mal noch schnell eine schöne Reise wünschen, denn es müsste jetzt irgendwann los gehen (auch wenn die März Brücke noch nicht zu sehen ist) ;-)
Liebe Grüße
Ika


Martina (MinaLosa) 03/09/2011 17:17



Vielen Dank liebe Ika. Wir fahren am 19. los, also nächste Woche Samstag in aller Frühe. Aber es gibt noch jede Menge zu erledigen, wie das eben so vor einer Reise ist.


 


Zum Brückenbild erzähle ich dir jetzt etwas zum : Gestern war ich unterwegs, um verschiedene Geschenke zu kaufen. Auf dem
Weg wollte ich auch mein Brückenbild machen. Ich bin also extra nach Garlenda zum Golfgelände gefahren. Dort gibt es eine wunderschöne Holzbrücke. Einen Parkplatz habe ich sofort gefunden. Ich
ging auf die Brücke zu, öffnete meine Handtasche, um meine Fotokamera herauszuholen, ...  Die Fotokamera war nicht in der Handtasche. Ich hatte sie zu Hause auf meinem Schreibtisch
liegenlassen. Ich konnte noch nicht einmal wütend sein und habe herzlich gelacht wegen meiner Blödheit . Vor meiner
Deutschlandreise will ich aber noch die Brückenfotos einstellen .


 


Liebe Grüße


Martina



Mamü 03/07/2011 11:46


Liebe Martina,

das klingt ja mächtig nach Stress. Aber auch positiver Stress. :-)

Langeweile ist nicht erstrebenswert... Zeiten der Muße und etwas für sich tun ja. ;-)

Eine Grippe kann man nie gebrauchen. Ich hoffe, du bist wieder ganz gesund.

Alles Liebe für dich,
Martina


Martina (MinaLosa) 03/07/2011 19:40



Danke, liebe Martina


Ja, zum Glück bin ich wieder ganz gesund. Viele hatte es hier viel schlimmer erwischt als mich.


 


Du hast recht, ich habe keinen negativen Stress, oder nur sehr wenig. Denn man kann sich auch selbst Stress machen. Ich nehme mir schon meine Auszeiten. Dafür sorgt aber auch mein Schatz
. Jetzt vor der Reise gibt es natürlich schon noch so einiges zu erledigen, das ist ganz normal.


Ich habe nur so wenig Zeit zum Stricken und somit Angst, nicht mehr rechtzeitig fertig zu werden . Als ich noch im
Krankenhaus arbeitete, habe ich sehr viel in der Nacht gestrickt. Das geht nun nicht mehr. Jetzt kann ich nur noch abends nach der Arbeit stricken. Manchmal bin ich dann zu müde, oder wir sind
noch eingeladen. Aber irgendwie werde ich es schon schaffen.


 



Ika 03/05/2011 12:48


Liebste Martina,
oh, Du Arme warst auch krank.
Da hat es uns Beide wohl erwischt...
Gute Besserung, falls noch "Reste" da sind.
Super, dass Du Omi wirst.
Magst die gestrickten Sachen nicht mal einstellen, damit wir es bewundern können? ;-)
Ja, auch mir geht es so, dass ich nicht weiß, wo der Februar geblieben ist.
Allerdings war er bedeutend kürzer als der Januar, ob es daran lag?
Schön, dass Deine Tochter bei Dir sein konnte.
Wohnen sie nun weit wech?
Wir müssen uns mal gegenseitig motivieren zum Schreiben, ja?
Ich habe gestern ein Büchlein in der Hand gehabt, wo ich wohl vor Jahren Themen für KG eingeschrieben hatte.
sofort dachte ich drüber nach, dass das was wäre...
Sicher bist Du nicht gerade bei Berlin um die Ecke, wenn Du in Deutschland bist, oder? *schnief*
Schon jetzt eine schöne Zeit in der Heimat.
Ach ja, so ganz, ganz nebenbei:
Es ist März, was sagt Dir das? *lach*
Hatte hier eigentlich eine Brücke erwatet.
Liebe Grüße
Ika


Martina (MinaLosa) 03/06/2011 19:50



Liebste Ika,


ja, ich war auch krank. Leider bin auch ich von der Grippewelle nicht verschont geblieben. Aber zum Glück habe ich mich ziemlich schnell wieder erholt . Ich freue mich, dass es dir auch wieder besser geht.


Ich freue mich sehr, Omi zu werden . Wenn ich die Sachen fertig gestrickt habe, stelle ich sie gern hier ein. In den
letzten Tagen habe ich gar nichts gestrickt. Ich hatte einfach keine Zeit. Ich bin eben eine vielbeschäftigte Omi . Wenn
ich heute Abend von der Arbeit nach Hause komme, will ich aber noch ein bisschen stricken. Sonst läuft mir nachher die Zeit davon.


Meine Tochter ist nur einen Ort weiter gezogen. Sie fühlen sich schon sehr wohl in ihrer neuen Wohnung. Die letzten Kartons haben sie heute ausgepackt. So viele Sachen hatten sie zum Glück nicht.
Das wird sich bald mit dem Kind ändern. Dann kommt so langsam immer mehr hinzu.


Mit dem Schreiben sollten wir uns wirklich gegenseitig motivieren. Ich habe kürzlich eine Seite über Themen für Kurzgeschichten kopiert. Wahnsinn, worüber man so alles schreiben kann . Wenn wir aus Deutschland zurück sind, werde ich mich wieder ans Schreiben machen. Im Moment habe ich zu viel für die Reise zu
erledigen, inklusive Geschenke kaufen. Für die Deutschlandreise geht immer ein Haufen Geld drauf, was wir z.Zt. eigentlich gar nicht haben .


Liebe Ika, März sagt mir, dass ein neues Brückenbild her muss . In den nächsten Tagen werde ich mich mit der Kamera auf
den Weg machen, versprochen. Wird alles noch vor der Reise erledigt.


Liebe Grüße


Martina


 



Über Diesen Blog

  • : martinas-schreibcafé
  • martinas-schreibcafé
  • : Schön, dass du in mein Schreibcafé schaust. Ich möchte, dass du dich in meinem Café bei einer Tasse Kaffee, Cappuccino oder auch Tee entspannt zurücklehnst und liest, was ich dir zu erzählen habe. Ich wünsche dir gute Unterhaltung
  • Kontakt

Profil

  • Martina (MinaLosa)
  • Ich liebe das Leben und meine Familie
  • Ich liebe das Leben und meine Familie

Suchen

Archiv