Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
15. März 2011 2 15 /03 /März /2011 18:52

 

Da wir am letzten Donnerstag bei meiner lieben Schwiegermutter in Cuneo (Pyrmont) waren, dachte ich, ich könnte doch einmal dort eine Brücke fotografieren:
DSCN4459
DSCN4460
Diese Brücke heißt "Viadotto Soleri". Sie wurde von 1913 bis 1937 erbaut.
Im Hintergrund auf der linken Seite sieht man das Viadukt der Bahnlinie, was unter das Viadukt der Straße führt. Beide führen über den Fluss "Stura"
DSCN4461

Im April 1945 wurden beide Brücken von den Deutschen weitgehendst zerstört. Die Bahnlinie und die Straße waren somit gesperrt. Erst nach drei Jahren, also 1948, konnten sie wieder in Betrieb genommen werden.
DSCN4463

DSCN4464
Diese Brücke wurde auch bekannt, weil sich viele Menschen von ihr hinabstürzten. So hat die Comune Cuneo die seitlichen Einzäunungen erheblich erhöht.
DSCN4466
Hier geht es auf die Brücke.
Wer dazu noch etwas in italienischer Sprache lesen möchte, hier ist noch ein sehr interessanter link

Martina Plagwitz

 



Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Fotoprojekte
Kommentiere diesen Post
2. März 2011 3 02 /03 /März /2011 18:27

Ich weiß überhaupt nicht, wo der letzte Monat geblieben ist. Er ist einfach so dahingeflogen. Und mit dem März wird es auch nicht anders sein. Manchmal hätte ich ja wirklich gern ein bisschen Langeweile. Aber davon kann überhaupt keine Rede sein.

 

Meine Tochter Carina und ihr Lebensgefährte hatten Ende Januar endlich eine größere Wohnung gefunden. Denn wenn das Baby im Juni zur Welt kommt, will es auch seinen Platz haben . Und so sind sie schon am letzten Samstag in ihr neues Nest gezogen. Nun haben sie noch genügend Zeit, sich einzurichten. Das Kinderzimmer und der Kinderwagen sind auch schon bestellt. Da spreche ich von einer bewegten Zeit, aber es wird mit Sicherheit ein sehr bewegtes Jahr werden. Leider konnte ich Carina beim Umzug gar nicht so richtig helfen, wie ich es gewollt hätte. Ich lag nämlich mit Grippe danieder . Es hatte mich ganz schön erwischt. Aber den richtigen Moment für die Grippe gibt es ja wohl auch nicht. Aber nach dem Umzug haben Carina und ihr Freund noch für ein paar Nächte bei uns geschlafen. So konnten sie in Ruhe die Möbel aufstellen. Und ich hatte die Gelegenheit, mein Kind trotz Arbeit endlich mal wieder etwas verwöhnen zu können . Am Sonntag haben wir schön miteinander gefrühstückt und gequatscht, während die Männer in der neuen Wohnung Möbel montierten und Löcher in die Wände bohrten. Ich habe diese Tage sehr genossen.

 

Am 19. März werden Gianni und ich für eine Woche nach Deutschland fahren, um mit meinen Eltern deren Geburtstage zu feiern. Mein Papi wird sogar achtzig Jahre alt. Die Tage mit ihnen sollen so schön wie möglich werden. Wenn wir aus Deutschland zurückkommen, ist auch der Monat März schon fast wieder vorbei, Wahnsinn.

 

Das Einzige, was mir wirklich leid tut ist, dass das Schreiben wieder einmal zum größten Teil auf der Strecke bleibt. Wenn ich vom Schreiben leben müsste, würde ich es auch durchziehen. Aber so gibt es immer wieder "wichtigere" Dinge, die erledigt werden wollen.

 

Ach ja, ich habe auch schon angefangen, ein Babyjäckchen zu stricken. Und dann kommen noch Mützchen und Söckchen dazu. Bis Juni muss alles fertig sein. Eigentlich hätte ich noch nicht einmal Zeit zum Arbeiten, aber das glaubt mir ja keiner  

 

Martina Plagwitz

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Aus meinem Leben
Kommentiere diesen Post
5. Februar 2011 6 05 /02 /Februar /2011 17:08

Projekt Brücken 2011 Februar

Für den Monat Februar habe ich eine Brücke in Albenga ausgesucht.
DSCN4436
Sie führt über den Fluss Centa und wurde 1994 erbaut. Wegen Hochwasser und Sturm war die alte Brücke damals eingestürzt.
DSCN4437
Und hier noch einmal von der anderen Seite fotografiert:
DSCN4432
DSCN4434
Für März habe ich auch schon eine Brücke im Sinn .
Martina Plagwitz

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Fotoprojekte
Kommentiere diesen Post
29. Januar 2011 6 29 /01 /Januar /2011 13:25

Projekt Brücken 2011

Bei Ika habe ich ein tolles Fotoprojekt entdeckt, dass Barbara ins Leben gerufen hat. Es heißt Projekt 2011 Brücken. Bei diesem Projekt geht es darum, in jedem Monat eine Brücke zu fotografieren und in den Blog zu stellen. Barbara hat mich netterweise noch aufgenommen . Und so schaffe ich es gerade noch, meine Brückenbilder für den Monat Januar einzustellen.
Für Januar habe ich mir die Brücke von Villanova D'Albenga, meinem Wohnort, ausgesucht.

Und hier ist sie nun:
DSCN4422DSCN4423
DSCN4424DSCN4425
DSCN4426DSCN4427
DSCN4428
So heißt die Brücke. Sie führt vom Springbrunnen, das Zentrum des Kreisels, über den Fluss. Das Flussbett ist im Sommer meist trocken. 
Nun kann ich mir schon einmal überlegen, welche Brücke ich für den Monat Februar fotografiere .
Martina Plagwitz

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Fotoprojekte
Kommentiere diesen Post
24. Januar 2011 1 24 /01 /Januar /2011 19:13

Unseren Urlaub im November haben wir zu Hause genossen. Nach fast einem Jahr ohne Urlaub hatte ich einfach nur den Wunsch, mich zu entspannen. Und das kann ich am besten in unseren eigenen vier Wänden.

 

Nach zwei Wochen Entspannung haben wir uns dann entschlossen, Peters ehemaliges Zimmer zu streichen und uns dort ein Studio einzurichten. Wo ich sonst geschrieben habe, schien am Vormittag die Sonne  ins Zimmer. Im Sommer war es dort nicht auszuhalten, und so musste ich mit meinem Laptop in die Küche flüchten. Dort scheint die Sonne nur am Nachmittag hinein. Das ständige Umziehen im Sommer mit meinem Laptop hatte mich ganz schön genervt. Denn beim Schreiben brauche ich jede Menge Bücher um mich herum. Dafür war die Küche nicht so geeignet, weil ich mittags alles wieder wegräumen musste. Direkt über der Küche befindet sich Peters ehemaliges Zimmer. Es bot sich geradezu an, es als Studio einzurichten .

 

Das Zimmer haben wir in Hellgrün gestrichen. Hellgrün wirkt beruhigend. Und das ist beim Schreiben wichtig. Als erste Einrichtungsgegenstände haben wir unsere Schreibtische und Schreibtischsessel hineingestellt. Und dann ging es zu Ikea, um Bücherregale zu kaufen. Jeder sollte zwei Bücherregale bekommen. Wir haben sie in Blau ausgesucht, weil blau gut zu hellgrün passt. Unser Studio sollte nicht zu eintönig sein. Und weil wir schon einmal dort waren, haben wir uns noch einen bequemen Sessel, ein Tischchen und eine Lesestehlampe ausgesucht. Wenn schon, denn schon. Die Wände sehen noch etwas kahl aus, weil wir noch nicht zum Bilderaufhängen gekommen sind. Aber unser Studio kann sich jetzt schon sehen lassen.

 

Und hier ist nun das Ergebnis:

 

DSCN4413

 

Gianni und ich sitzen uns genau gegenüber. Wir sind uns nah und haben so auch noch viel Platz gewonnen.

 

DSCN4411

 

Von meinem Platz aus kann ich hinaussehen. Sogar die Gardinen haben wir in Blau gefunden, wie die Bücherregale. Und wenn ich möchte, kann ich auch auf dem Balkon schreiben.

 

DSCN4414

 

Und dies ist die gemütliche Leseecke. Nelly hat sich gleich ihren neuen Stammplatz ausgesucht.

 

DSCN4406

 

Sogar Lisa hat ein Plätzchen gefunden.

 

Demnächst werden wir dann endlich noch die Bilder und meine Pinnwand aufhängen. Dann ist das Studio komplett. Und auf zu neuen Taten .

 

Martina Plagwitz


Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Schreiben
Kommentiere diesen Post
28. Dezember 2010 2 28 /12 /Dezember /2010 22:35

DSCN4280

 

Das Weihnachtsfest war auch in diesem Jahr wieder wunderschön. Ich hatte am Heiligen Abend meine Fmilie um mich. Wir haben schön zusammen gegessen und danach die Geschenke ausgepackt. Alles war perfekt. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass ich so eine wunderbare Familie habe.

 

Und nun gehen wir mit Riesenschritten auf den Jahreswechsel zu. Ich freue mich darauf. Wir werden mit vielen Freunden in einem Restaurant feiern. Es wird gegessen, getrunken und getanzt. Wir werden bestimmt viel Spaß haben.

Und genau das wünsche ich euch auch. Ihr sollt viel Spaß haben, wenn ihr in das Neue Jahr hinübergeht. Seid nicht traurig und bedrückt, sondern freut euch auf das Neue Jahr. Es wird viele Überraschungen für uns bereithalten. Sind wir also gespannt auf das Jahr 2011. Lassen wir es kommen.

 

Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen ein wunderschönes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr. Und vergesst nicht, dass ihr auch einen großen Anteil daran habt, wie euer Leben verläuft .

 

Martina Plagwitz

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
25. September 2010 6 25 /09 /September /2010 19:45

Lange habe ich darüber nachgedacht, diesen Blog aufzugeben. So ein Blog nimmt viel Zeit in Anspruch, die ich zum Beispiel im Sommer meist nicht aufbringen kann. Doch nun ist der Sommer vorbei, und mein Leben verläuft wieder in ruhigeren Bahnen. Die Arbeitszeiten haben sich verkürzt, es ist nicht mehr heiß, und im November habe ich endlich meinen lang ersehnten Urlaub.

Schon bei diesen Gedanken bin ich wieder total motiviert. Ich habe mir deshalb auch so einiges vorgenommen. Ich werde wieder schreiben. Die SdS, die ich damals aus zeitlichen Gründen nicht beendet habe, möchte ich nun für mich beenden. Das gilt ganz besonders für die Belletristik. Ich werde die einzelnen Hefte durcharbeiten und die entsprechenden Aufgaben machen. So werde ich mich wieder langsam an das Schreiben gewöhnen.

 

Aber das ist noch nicht alles. Ich habe auch ein Romanprojekt, zudem ich mich aber noch nicht ausführlich äußern möchte. Dazu ist es noch viel zu früh. Während meines Studiums werde ich jedoch schon für meinen zukünftigen Roman recherchieren.

 

Ich bin sehr gespannt, wie sich alles entwickeln wird. An Zuversicht und Motivation mangelt es auf jeden Fall nicht. Und so werde ich auch diesen Blog weiterführen. Vielleicht verändert er sich etwas, wie sich schon das Design verändert hat. Ich habe vor, hier auch über meine Schreibfortschritte zu berichten und über Bücher, die ich gerade lese oder gelesen habe.

 

Packen wir es an Ich hoffe sehr, mit eurer Unterstützung

 

Martina Plagwitz

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
4. April 2010 7 04 /04 /April /2010 19:50

Nun müssen die Londoner Bilder doch noch ein paar Tage warten. Denn jetzt ist erst einmal Ostern angesagt. Während ich dies hier schreibe, bin ich wieder einmal fröhlich an der Arbeit. Aber so ist mein Leben eben. Wenn die anderen Urlaub oder frei haben, arbeite ich . Und da, außer Gloria und Peter, bei uns alle über Ostern arbeiten, und das auch noch zu unterschiedlichen Zeiten, haben wir in diesem Jahr Ostern eben vorverlegt. Und nun ratet einmal, an welchem Tag wir Ostern gefeiert haben Wie habt ihr das nur erraten Stimmt, es war am Donnerstag, unserem freien Tag. So hatten wir wenigstens keinen Stress.

DSCN3514

Am Nachmittag haben Gloria und Gianni fleißig Ostereier bemalt. Ich habe mich in der Zwischenzeit um das Abendessen gekümmert. Es gab Gulasch, Pommes und gemischten Salat.

DSCN3515

Sogar meinem Schatz hat es Spaß gemacht.

DSCN3518

Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

DSCN3517

Nach getaner Arbeit hat mein Liebster noch das Tanzbein geschwungen. In unserer Küche herrscht immer eine tolle Stimmung

 

DSCN3522

Nach dem österlichen Familienabendessen gab es Ostereier in Massen

DSCN3524

 

Da wir also am Donnerstag genug Ostern gefeiert haben, können wir jetzt getrost arbeiten.

 

Aber euch wünsche ich von ganzem Herzen noch Frohe Ostern

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Aus meinem Leben
Kommentiere diesen Post
21. März 2010 7 21 /03 /März /2010 19:27
Heute ist Frühlingsanfang, für mich eine gute Gelegenheit, endlich mit Weihnachten in meinem Blog abzuschließen.

Drei Monate habe ich mich weder in meinem Blog noch bei euch sehen lassen. Das tut mir sehr leid. Aus vielen privaten Gründen hatte ich einfach keinen Kopf zum Bloggen. Meine Mama lag mehrmals im Krankenhaus. Jetzt ist sie seit wenigen Tagen wieder zu Hause. Ich hoffe sehr, dass es jetzt auch für lange Zeit bleibt. Für mich ist es in solchen Situationen schlimm, dass ich so weit entfernt von meinen Eltern wohne. Alles geht nur per Telefon. Nach Italien wollen sie natürlich nicht ziehen. Es muss eben so gehen.

Gianni ist seit Februar Komandant der Kaserne der Carabinieri in unserem Ort. Und wir wissen noch immer nicht, ob wir in die Kaserne ziehen müssen, oder ob wir hier wohnen bleiben können. Die Wohnung in der Kaserne ist viel kleiner, und auf einen neuen Umzug haben wir überhaupt keine Lust. Und so hängen wir ziemlich in der Luft. Hoffentlich bekommen wir bald eine konkrete Antwort. Das alles zerrt im Moment ziemlich an meinen Nerven.

Ich hoffe, ihr versteht, warum ich mich hier in den letzten Monaten so rar gemacht habe und mögt noch immer in meinem Blog lesen. Selbstverständlich werde ich jetzt auch wieder regelmäßig in eure Blogs schauen und kommentieren. Ihr habt mir wirklich sehr gefehlt.

Nun stelle ich euch noch ein Bild von Greta ein.
DSCN3204
Im letzten Jahr kam sie im Februar aus der Erde gekrochen. Das war für mich ein sicheres Frühlingszeichen. In diesem Jahr war es Anfang diesen Monats. Doch sie hatte sich verrechnet. Am 9. März fing es doch tatsächlich wieder an zu schneien. So hat Greta sich zur Hälfte erneut eingegraben. Seit zwei Tagen ist sie nun aus ihrem Versteck gekrochen. Dieses Mal bin ich guter Hoffnung, dass es wirklich Frühling wird.
DSCN3202
Auch Lisa und Nelly schauen ganz gespannt nach dem Frühling aus. Sie wollen nämlich endlich hinaus an die frische Luft und nicht immer nur im Haus sein.

Ach ja, Gianni und ich waren in diesem Monat für vier Tage in London. In den nächsten Tagen werde ich euch ein paar Fotos zeigen.

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
24. Dezember 2009 4 24 /12 /Dezember /2009 18:23
Ich wollte euch rechtzeitig zu Heiligabend Frohe Weihnachten wünschen. Aber dann musste ich den Versuch abbrechen, weil sonst das Essen nicht rechtzeitig fertig geworden wäre. Deshalb möchte ich es jetzt nachholen.

DSCN3082
Ich hoffe, ihr habt ein schönes Weihnachtsfest verbracht. Das unsere war wieder einmal sehr schön mit unseren Kindern.

Meine Kinder konnten mich sogar vor Weihnachten noch dazu überreden, mit ihnen Plätzchen zu backen. Hier ist eine kleine Kostprobe davon:
DSCN3085

Ich wünsche euch noch eine schöne restliche Weihnachtszeit. Genießt jeden Tag, und lasst alles etwas ruhiger und besinnlicher angehen. Ihr werdet sehen, es geht


Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : martinas-schreibcafé
  • martinas-schreibcafé
  • : Schön, dass du in mein Schreibcafé schaust. Ich möchte, dass du dich in meinem Café bei einer Tasse Kaffee, Cappuccino oder auch Tee entspannt zurücklehnst und liest, was ich dir zu erzählen habe. Ich wünsche dir gute Unterhaltung
  • Kontakt

Profil

  • Martina (MinaLosa)
  • Ich liebe das Leben und meine Familie
  • Ich liebe das Leben und meine Familie

Suchen

Archiv