Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. November 2009 4 26 /11 /November /2009 19:03
Es ist gar nicht so einfach, nur ein paar Fotos herauszusuchen. Ich glaube, jetzt sind es doch eine ganze Menge geworden . Ich fange jetzt einfach mal an:









Das erste Frühstück auf unserem Traumschiff.

Mein Frühstück sah meist so aus. Das von Gianni war viiiiiel üppiger .

Dies war unser Zimmermädchen Leilana. Sie richtete unsere Kabinen zweimal am Tag.

Am Abend fanden wir unsere Schlafanzüge so vor

Kann es einem besser gehen, als in der Sonne auf dem Deck?

Die Empfangshalle mit Glasaufzügen, unten die Bar, oben die Geschäfte, Restaurants und Bars

Die Schokoladenbar, ein Traum

Eines der vielen Buffets. Man konnte von morgens um 7.00 bis nachts um 01.30 ununterbrochen essen. Wenn das eine Buffet schloss, öffnete sofort ein anderes.

Am Abend speisten wir natürlich im Restaurant und ließen uns bedienen. Wenn wir uns nicht rechtzeitig die Serviette auf den Schoß legten, erledigte dies der Kellner für uns.

















Zur Gala machten wir uns natürlich ganz besonders schick.

Nach dem Abendessen ging es ins Theater. Jeden Abend gab es eine andere Vorstellung.

Nach der Vorstellung gab es einen Männerstriptease

Und danach kann man auch noch ins Spielcasino gehen, oder in die Disco, oder, oder, oder. Es gibt so viele Möglichkeiten. Zum Ausruhen bleibt wirklich keine Zeit.

Bei so vielen Vergnügungen tut ein Mitternachtsimbiss natürlich gut.

Hier könnt ihr mich noch einmal vor meinem Traumschiff der "Costa Pacifica" sehen. Die Kreuzfahrt war einfach traumhaft schön. Es war bestimmt nicht die letzte

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Martina (MinaLosa) - in Aus meinem Leben
Kommentiere diesen Post

Kommentare

don e. 01/21/2011 21:54


you are very sexy beim captains dinner! kannst du bettina mal die stiefel leihen? grüsse von don edgardo!


Martina (MinaLosa) 01/22/2011 00:49



Danke Don Edgardo


Die Stiefel leihe ich Bettina gern, ist überhaupt kein Problem 


 


Liebe Grüße von


Martina



Ika 11/29/2009 20:22


Liebe Martina,
wenn Du Zeit hast, schaue doch mal büdde in meinem Blog "Zwölf 2010".
Wäre das etwas für Dich?
Liebe Grüße
Ika


Martina (MinaLosa) 11/30/2009 10:35


Liebe Ika,
ich habe schon nachgesehen und dir geantwortet. Eine tolle Idee. Ich werde dabeisein .

Liebe Grüße
Martina


Wally 11/29/2009 14:18


Oh, was für ein super Urlaub, liebe Martina! Suuuper Fotos, tolles Ambiente *schwärm* und die Freude an der Reise steht euch im Gesicht geschrieben :-) . So was würde ich auch gerne mal mitmachen
*sehnsüchtig guck* . Aber alleine wäre das doof, dagegen mit einem lieben Mann an der Seite ein besonderes Erlebnis ... hmmh ... nun ja, vielleicht findet sich ja doch noch irgendwann der Richtige
für mich ... und dann wird sofort gespart, auf eine Kreuzfahrt ;-) *lach*

Einen schönen 1. Advent :-)
wünscht euch
Wally


Martina (MinaLosa) 11/30/2009 10:34


Liebe Wally,
es war wirklich ein super Urlaub. Ich hätte gar nicht gedacht, dass einem acht Tage Urlaub so viel geben können. Ich kann nur jedem zu einer Kreuzfahrt. Mein Vorteil ist, dass ich im November
Urlaub habe. Da gibt es tolle Angebote .

Liebe Wally, ich bin sicher, dass du noch den richtigen Mann für dich findest, mit dem du dann auch auf Kreuzfahrt gehen kannst . Du musst vielleicht nur mal die Augen richtig öffnen . Vielleicht ist er ja schon in deiner Nähe .

Ich werde bald auch wieder in deinen Blog schauen. Gianni und ich fahren aber heute schon wieder für fünf Tage nach Cuneo. Wir haben schon vieles geplant und auch einige Einladungen. Es wird
bestimmt schön werden. Wofür hat man schließlich Urlaub .

Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit. Bis bald und liebe Grüße
Martina


Mamü 11/27/2009 01:41


Wow, das klingt ja wirklich klasse, liebe Martina. Ich will auch. :-)
Dass dir das Aussuchen der Fotos so schwer fiel, kann ich mir vorstellen.

Die ganze Zeit essen können... da muss man ja vorher schon mal etwas abnehmen, damit man hinterher nicht so viel drauf hat. *smile*
Und auch noch Theater und was man da alles machen kann. Schick habt ihr ausgesehen. Deine Stiefel gefallen mir besonders. :-)

Liebe Grüße,
Martina


Martina (MinaLosa) 11/27/2009 11:08


Liebe Martina,
die Auswahl der Fotos fiel wirklich schwer. Ich habe ja soooo viele gemacht. Und doch hätte ich noch mehr Fotos machen können. Aber immer wollte ich auch nicht die Kamera mitschleppen, besonders
abends.

Das mit dem Essen war schon Wahnsinn. Zum Glück esse ich nicht so große Portionen. Sonst hätte mir schon nach ein paar Tagen nichts mehr gekappt. Vor der Reise konnte ich auch keine Diät machen,
weil wir zwei Wochen lang Besuch aus Deutschland hatten. Da wurde auch gut gegessen.

Es hat uns viel Spaß gemacht, uns abends schic anzuziehen. Es ist einfach mal etwas Besonderes. Schön, dass dir die Stiefel gefallen. Sie sind sehr chic mit einem hohen Absatz.

Bei dem zweiten Gala-Essen war es wirklich so, wie es immer in den Traumschiff-Filmen gezeigt wurde. Die Lichter wurden gelöscht, und dann stiegen von oben die Kellner die Treppe herunter mit
Torten und großen Wunderkerzen in der Hand. Ich war so gerührt, dass ich heulen musste . Das ist mir auch noch in anderen
Situationen passiert. Es war einfach überwältigend.


Ika 11/26/2009 21:56


Liebe Martina,
traumhafte Bilder, danke.
Und was Ihr da alles an Angeboten hattet, sagenhaft.
Das war sicher eine umwerfende Zeit.
Hast im Spielcasino Millionen gewonnen? ;-)
Beneidenswerte Grüße
Ika


Martina (MinaLosa) 11/27/2009 11:00


Liebe Ika,
gern geschehen . Ich muss euch doch an meinem tollen Erlebnis teilhaben lassen.

Jeden Abend lag auf unserem Bett ein Programm für den nächsten Tag. So konnten wir schon vor dem Einschlafen den nächsten Tag und Abend planen. Die Wahl fällt dabei wirklich schwer. Und dann kamen
ja auch noch die Landgänge dazu. Von Ausruhen konnte kaum die Rede sein. Aber als wir wieder zu Hause waren, sagten mir alle, dass ich ein ganz entspanntes Aussehen habe. Das stimmt auch, ich fühle
mich total entspannt, weil ich mal so richtig abschalten konnte und an nichts denken musste. Wenn man wollte, konnte man sich natürlich auch ausruhen .

Im Spielcasino hatte ich wirklich eine Glückssträhne. Wir haben für 10 Euro eineinhalb Stunden lang gespielt. Es hat uns so richtig Spaß gemacht. Außerdem kam zwischendurch der Kellner und bot
leckere Häppchen an. Die haben mir so richtig gebracht. So ist meine Schwägerin immer wieder zu dem Kellner gelaufen, um mir neue Häppchen zu bringen .


Über Diesen Blog

  • : martinas-schreibcafé
  • martinas-schreibcafé
  • : Schön, dass du in mein Schreibcafé schaust. Ich möchte, dass du dich in meinem Café bei einer Tasse Kaffee, Cappuccino oder auch Tee entspannt zurücklehnst und liest, was ich dir zu erzählen habe. Ich wünsche dir gute Unterhaltung
  • Kontakt

Profil

  • Martina (MinaLosa)
  • Ich liebe das Leben und meine Familie
  • Ich liebe das Leben und meine Familie

Suchen

Archiv